"Die Elbphilharmonie wirkt gleichwohl so lebendig und zugleich immateriell wie eine Filmanimation, wie ein 'Jurassic Park'-Saurier, augenscheinlich – das heißt, vermeintlich – nicht ausgestorben. Sie erscheint aus der Ferne eher unglaubhaft, fata-morganahaft oder utopisch und entspricht damit dem Zeitgeist, der mit Sensationsarchitektur verblüfft und angriffslustig Stadtmarketing im globalen Wettbewerb der Städte betreibt."

Nachzulesen  in meinem Buch "Architekturwahrnehmung" im Kapitel "Philharmonie"

Aquarell 10.6.2016
Dieses und (fast) alle folgenden Aquarelle auf Acrylmalpapier 30/40 cm
Bücher, die im Buchhandel erhältlich sind


Übermalung eines Uhrenkatalogs (61 S., Auswahl)
Grundierweiß/Bleistift/Aquarell







Ulf Jonak, Architekturwahrnehmung. Wiesbaden 2015


4 Collagen (+Tusche, Acryl) 1990



Stift/Aquarell 21.11.15
Deutsches Architektenblatt 10/2015
 Stift/Aquarell 11/2015
Stift/Aquarell 8/2015


Stift/Aquarell 26.7.2015

Mischtechnik 2014
Aquarell 2008

Aquarell 2014


Grundlagen der Gestaltung 2. Auflage 2012
                                                          
Aquarell 2013
Aquarell 1992
Aquarell 1992
Bleistift / Aquarell

Bleistift/Lavierung  Normandie 2011
Arche_tektur 2008
Passagen Verlag